MOIN

Über 30 Jahre musikschaffend, davon mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Recording. Ob als Schlagzeuger, Engineer oder Produzent. Vor allem in meiner Zeit als aktiver Teil des Berliner Transporterraum Kollektivs bin ich an mehreren wegweisenden Alben beteiligt.

Dort Entwickelt sich auch meine Vorliebe Bands in einem Raum zum Klingen zu bringen. Die Dynamik und das bandeigene Spielgefühl machen die Liveaufnahme für mich zur authentischsten Art Musik aufzunehmen. In diesem Kontext ist der Austausch mit Musikern meine starke Seite.


„Torsten schafft es, die Künstler*innen mit denen er zusammen arbeitet originell und puristisch einzufangen. Er kann den Moment super gut inszenieren und die Band genau so aufnehmen, wie sie sich gerade fühlt. Das hat mich schon begeistert!“

Christoph Sell, Feine Sahne Fischfilet

.diskografie

Tocotronic, Beatsteaks, Die Heiterkeit, Tomte, Ja, Panik, Madrugada, Gods Of Blitz, Die Gruppe Sport, The Wake Woods, Monokini, Herrenmagazin, Findus, Kante, Bosse, Der Fall Böse, Tempeau, Turbostaat, Kreator, Feine Sahne Fischfilet, Beginner, Seeed, Muff Potter, Slime, Heinz Rudolf Kunze, Laith Al-deen


Ein paar Highlights aus meiner Diskografie, auf die verschiedensten Weisen habe ich hier produktiv mitgemischt. Hört gerne mal rein oder werft einen Blick auf meine komplette Diskografie.


„Es ist immer ein tolles Erlebnis, mich und meine Künstler*innen durch Torstens Drumsoundmagie verzaubern zu lassen und zu spüren wie er dabei bleibende klangliche Statements erschafft!“

Udo Rinklin, Produzent (Laith Al-deen, Heinz Rudolf Kunze, Die Happy)

.charts

Auch wenn die Charts angesichts schwindender Verkaufszahlen heute vielleicht nicht mehr ganz so relevant sind, ein paar Produktionen mit meiner Beteiligung haben es in die Top 10 geschafft. Oder fast…;-)


Heinz Rudolf Kunze, Der Wahrheit die Ehre, 2020, #3
Laith Aldeen, Bleib unterwegs, 2016, #1
Beatsteaks, Boombox, 2011, #1
Tocotronic, Schall und Wahn, 2010, #1
Tomte, Heureka, 2008, #8
Die Happy, VI, 2008, #13
Tocotronic, Kapitulation, 2007, #3
Beatsteaks, Limbo Messiah, 2007, #3
Tocotronic, Pure Vernunft darf niemals siegen, 2005, #3
Beatsteaks, Smack Smash, 2004, Gold, #11
Beginner, Bambule, 1998, Gold, #12

.loktownstudio

Der Ort, der hier auf Fotos zu sehen ist, ist das Loktownstudio. Hier bin ich im wahrsten Sinne des Wortes aufgewachsen. Es ist kein Studio im eigentlichen Sinne und obwohl schon ganze Alben hier entstanden sind, ist es eher ein Ort zum Mischen und Overdubben. Die Platten die ich mische, mische ich meistens hier.

Loktown, Berge, Aufnahmen
Loktown, Berge, Aufnahmen ©Grit Siwonia

.über

Als meine Zeit als Trommler bei den Beginnern zu Ende geht und sich ein kürzlich angefangenes Studium in Berlin als Irrweg herausstellt, beschließe ich mich auf andere Art mit Musik zu beschäftigen. Ich besorge mir eine Assistenzstelle im Tritonus Tonstudio in Berlin Kreuzberg.

Loktown, Totto in Regie
©Grit Siwonia

Meine erste Aufgabe ist es, mich um eine elfköpfige Band zu kümmern, also Kaffee kochen, Müll rausbringen usw. Diese Band heißt Seeed, aus den veranschlagten zwei Wochen werden sechs Monate und bald schon geht es nur noch um Midi, Tempo Changes und Key Commands. Ein halbes Jahr später, oder so, kommt dann Moses Schneider in die dritte Etage des Hinterhofgewerbegebäudes, um Schlagzeug aufzunehmen.

Sein Projektstudio, der Transporterraum, liegt eine Etage tiefer und dort gibt es nur eine Gesangskabine. So kommt es dann, dass wir uns immer wieder über den Weg laufen und irgendwann läd er mich ein, ihn bei einem Projekt zu unterstützen. Das ist der Anfang einer Zusammenarbeit, die ungefähr 10 Jahre andauern sollte. Erst als Assistent, später dann als Engineer und / oder Co-Produzent.

Chez Cherie, Regie
Chez Cherie, Regie

Später gehe ich dann wieder zurück nach Hamburg. Hier entwickelt sich meine Arbeit vielfältig. Neben Aufnahmen und Albumproduktionen stehe ich immer öfter auch für Konzerte hinter dem Mischpult oder sitze beim NDR in der Beitragsmischung an den Reglern.

Die Rückkehr nach Hamburg ist auch eine Rückkehr ins Loktownstudio, wo mit den Beginnern alles begann.

view off stage flash2000
Trommeln für die Beginner auf dem flash2000,
Millerntor, Hamburg



K✆ntakt